Ein gezeichneter Landrat

Screenshot Website Michael Wickmann 21.08.2013 mit Karikatur.

Screenshot Website Michael Wickmann 21.08.2013 mit Zeichnung.

Die Website des Northeimer Landrats vor den Wahlen am 22. Septermber ist online: Als “einer von uns” präsentiert sich Michael Wickmann in klassischer SPD-Farbenlehre. Der Amtsinhaber wirbt “erfahren, kompetent, fair” mit seiner Bilanz seit 2002 – und zeigt bei sozialen Perspektiven, bei Wirtschaft und Umwelt sowie beim Thema Infrastruktur ausbauen, wie er “Kurs halten” will, wie es der 61-Jährige auf seiner Internetseite formuliert.

Michael Wickmann sieht die Website als Umsetzung seiner Broschüre fürs Internet, wie er mir einmal sagte. Dementsprechend textlastig ist das Ganze auch. Die Navigation über die einzelnen Themenwörter auf der Startseite muss man auch erst einmal herausfinden, um dann zu den Inhalten weiterklicken zu können.

Von Wickmann, dem SPD-Kandidaten, wird es keine eigenen Social Media Kanäle geben. So etwas sei nur authentisch, wenn die zur Wahl stehende Person selbst auf Facebook poste oder persönlich twittere – und nicht einer der Helfer oder Mitarbeiter. Und da er das bislang nicht tue, würde Facebook bei ihm im Moment aufgesetzt wirken, erzählte mir der Landrat.

Leider ist Wickmanns Website auf mobilen Endgeräten nur schwer lesbar, weil auf diese nicht optimiert. Ein immer öfter zu beobachtendes Phänomen, obwohl immer mehr Menschen das Internet ausschließlich auf Tablet oder Handy nutzen. Auch ein Kontaktformular wäre schön gewesen, wenn Wickmann schon dazu aufruft: “Sprechen Sie mich an!” Aber wahrscheinlich bevorzugt er auch hier das offline-Gespräch.

Bemerkenswert finde ich die Zeichnung des Landrats auf der Unterseite Soziales: Warum ausgerechnet neben dem Thema “Stationäre Krankenversorgung” ein locker wirkender, Jeans und Lederjacke tragender Michael Wickmann den Betrachter mit Optimismus signalisierendem Daumen anlächelt, hat sich mir zwar inhaltlich bislang nicht erschlossen. Es zeigt aber jedenfalls, dass der Landrat Humor hat und sich selbst nicht immer bierernst sieht.

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen