Selbstreinigungskräfte

Kurzfristig von der Tagesordnung der jüngsten Ratssitzung zurück gezogen hat die CDU ihren Antrag “Sicherstellung der Arbeitsfähigkeit des Aufsichtsrates der Stadtwerke Einbeck GmbH”. Hintergrund des ursprünglich geplanten Vorstoßes war die Plauderei aus der konstituierenden Aufsichtsratssitzung. Es stehe zu befürchten, so die CDU, dass auch künftig Vertrauliches nicht intern bleibe. Eine Sonntagszeitung hatte damals berichtet, dass es mehrere Kandidaten für den Posten des Aufsichtsratsvorsitzes gegeben und am Ende Sieger und Verlierer gegeben habe. CDU-Fraktionschef Dirk Ebrecht begründete den Rückzieher, man wolle es dem Aufsichtsrat selbst überlassen, sich mit auch möglichen rechtlichen Folgen zu befassen.

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen