Ausgeschrieben

Die Stadt Einbeck hat heute die Position des Fachbereichsleiters für Bauen, Planung und Umwelt neu öffentlich ausgeschrieben. Der Verwaltungsausschuss hatte das beschlossen, der Stadtrat hatte allerdings die ursprünglich für das Ausschreibungsverfahren vorgesehenen zusätzlichen 13.000 Euro (vor allem Kosten für überregionale Stellenanzeigen sowie in Fachzeitschriften) nicht in den Nachtragshaushalt eingestellt; die Stellenausschreibung muss daher nun aus anderen Töpfen finanziert werden.

Seit dem heutigen Nachmittag ist die Stellenausschreibung auf der Website der Stadt zu finden (Wortlaut: StellenausschreibungBauoberrat030714). Bis zum 3. August, also exakt einen Monat, läuft die Bewerbungsfrist für die A14-Stelle eines Bauoberrates. “Da die Arbeit des Fachbereichsleiters Bauen, Planen, Umwelt im besonderen Blickpunkt der Öffentlichkeit steht, ist ein besonderes Maß an Verhandlungsgeschick im Umgang mit den Bürgerinnen und Bürgern, anderen Behörden, örtlichen Interessenvertretungen sowie den kommunalen Verantwortlichen unabdingbar”, heißt es im Ausschreibungstext unter anderem. Bewerbungen gehen direkt an die Bürgermeisterin.

Spannend wird nun sein, wieviele Bewerber sich finden werden, die ihren Hut (erneut) in den Ring werfen, nachdem das ursprüngliche Stellenbesetzungsverfahren im politischen Streit endete und beendet worden war. Vor allem Kandidaten, die die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt, Fachrichtung technische Dienste, mit Kenntnissen des Städtebaus, der Bautechnik, der Baugestaltung und des öffentlichen Baurechts (§ 57 Abs. 4 NBauO) haben, soll es bundesweit nicht allzu zahlreich geben.

Nachtrag 10.07.2014: Der Verwaltungsausschuss hat die von Bürgermeisterin Dr. Sabine Michalek beantragten überplanmäßigen Ausgaben für die erneute Ausschreibung mit Mehrheit genehmigt. Das sagte mir die Ratshauschefin heute auf Anfrage. Ursprünglich sollten die Kosten von 13.000 Euro über den Nachtragshaushalt gedeckt werden; dafür fand sich im Stadtrat keine Mehrheit. Die Bauamtsleiter-Position soll möglichst zum 1. November neu besetzt werden, eventuell auch früher, heißt es in der Ausschreibung. Die Bewerbungsfrist für die mit A14 dotierte Position eines Bauoberrates läuft noch bis zum 3. August.

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen