Leise gestartet

Ein Foto mit Professorin ung Bürgermeisterin für Dr. Roy Kühne.

Ein Foto mit Professorin ung Bürgermeisterin für Dr. Roy Kühne.

Er ist jetzt öfter dabei, bei vielen Veranstaltungen, im Mittelpunkt steht er dabei (noch) nicht. Leise ist er gestartet in seinen Wahlkampf um das Bundestagsmandat, Dr. Roy Kühne aus Northeim. Am 22. September fordert er Dr. Wilhelm Priesmeier (SPD) heraus.

Schon beim Wahlsieg der Einbecker Bürgermeisterin (CDU-Mitglied) stand der 44-jährige Diplom-Sporttherapeut bei der Party der CDU in erster Reihe. So jubeln möchte er sicherlich auch am Abend des 22. September.

In dieser Woche nutzte Dr. Roy Kühne nicht nur das Forum der Rückkehrförderung-Auftaktveranstaltung im Alten Rathaus dazu, öffentlich eine Frage zu stellen und seine Sicht der Dinge in einem Zuhörer-Wortbeitrag dezent einzubringen.

Auch bei Facebook ist der Kandidat aktiv, für diesen Auftritt ließ er sich an dem Abend fotografieren mit der Rednerin Professor Dienel und Bürgermeisterin Dr. Sabine Michalek.

Zwei Tage später ein bemerkenswerter Eintrag bei Facebook: Kühne lässt sich schulen, nimmt an einem Seminar der Konrad-Adenauer-Stiftung bei Bonn teil, wie erschreibt: ” Thema: politisch korrekt reden-korrekt spontan antworten.”

Hier kannst Du einen Kommentar verfassen